2016

HandelskammerSÖL
Top Speakers Lounge “Nachhaltiger Erfolg in einer unsicheren Welt“

Vienna Economic Forum freut sich über die nächste Veranstaltung der Handelskammer Schweiz-Österreich-Liechtenstein zu informieren.

Für die Top Speakers Lounge zum Thema “Nachhaltiger Erfolg in einer unsicheren Welt“ am 2. Februar 2017, ist es unserem strategischen Partner gelungen, Herrn Peter Brabeck- Letmathe (Chairman Nestlé S.A.) als Keynote Speaker zu gewinnen. Anschließend diskutieren mit ihm auf dem Podium Mag. Georg Kapsch (Vorstandsvorsitzender Kapsch AG) und Prof. Dr. Detlef Günther (Vizepräsident ETH Zürich).

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Voraussetzung ist die Anmeldung bis zum 26. Jänner 2017 unter: www.hk-schweiz.at/TSL .

Top Speakers Lounge – Handelskammer Schweiz-Österreich-Liechtenstein

2. Februar 2017, 18:30 Uhr

Industriellenvereinigung

Schwarzenbergplatz 4, 1010 Wien

 Die interessierten Mitglieder des Vienna Economic Forum finden im Anhang die Einladung als PDF.

 


 

Bürgerforum Europa - Sprecher Mag. Othmar Karas, designierter Präsident des Vienna Economic Forum, lud zum Europa- Lunch ein

Der designierte Präsident des Vienna Economic Forum, Mitglied des Europäischen Parlaments und Sprecher des Bürgerforum Europa Mag. Othmar Karas, hat mit dem „Europa-Lunch“ das im Rahmen des „Bürgerforum Europa“ stattfand, einen neuen Input der regionalen politischen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit von Wien aus, gesetzt.

 Am 16.12.2016 berichtete der neue Botschafter des Vereinigten Königreichs S.E. Herr Leigh Turner über Brexit und seine Folgen. In pragmatisch orientierten Gesprächen wurde diskutiert und Gedanken über die zukünftigen Möglichkeiten einer engeren Kooperation ausgetauscht.

IMG 2302


Delegation des Ministeriums für Wirtschaft und Handel der Ukraine zum Arbeitsbesuch beim Vienna Economic Forum

Bei einem Arbeitsbesuch in das Vienna Economic Forum am 11. November 2016  haben Frau Maryana Kahanyak, Beraterin des Ministers für Wirtschaft und Handel, Vorsitzende des Exportförderungsbüros des Ministeriums für Wirtschaft und Handel der Ukraine,  Frau Kateryna Elishyeva, stellvertetende Vorsitzende des Exportförderungsbüros und Herrn Artem Rybchenko Botschaftsrat der ukrainischen Botschaft in Wien mit der Generalsekretärin Botschafterin a.D. Dr. Elena Kirtcheva, eine mögliche aktivere Zusammenarbeit im Jahr 2017 besprochen.

Als gemeinsames Ziel haben beide Seite definiert, die Investitionsmöglichkeiten in der Ukraine näher an die österreichische und die europäische Wirtschaftswelt bringen zu wollen und sie besser vorzustellen, um Investoren zu motivieren wieder mit Vertrauen den ukrainischen Markt zu betrachten.

11.11.16


Bilaterales Gespräch Vienna Economic Forum- Marmara Group Foundation

Am 10. November 2016 haben sich der Präsident des Vienna Economic Forum Vizekanzler a.D. Dr. Erhard Busek und die Generalsekretärin Botschafterin a.D. Dr. Elena Kirtcheva zu einem bilateralen Gespräch mit dem Präsidenten der Marmara Group Strategic and Social Research Foundation Dr. Akkan Suver und Frau Müjgan Suver getroffen. Die beiden Organisationen sind langjährige strategische Partner und widmen gemeinsame Aktivitäten an die bessere wirtschaftliche und politische Zusammenarbeit auf dem Balkan, in Europa und Eurasia.

IMG 1679


Memorandum of Understanding zwischen Vienna Economic Forum und Neue Bulgarische Universität

Die langjährige, exzellente Zusammenarbeit des Vienna Economic Forum und der Neue Bulgarische Universität (NBU) wurde auf ein neues Niveau gehoben.

Am 26. Oktober 2016 haben die Generalsekretärin Botschafterin a.D. Dr. Kirtcheva und der Rektor der Neuen Bulgarischen Universität (NBU) Prof. Dr. Plamen Bochkov ein Memorandum of Understanding (MoU) unterschrieben mit dem beide Parteien ein wichtiges, gemeinsames Ziel und die Bereitschaft, weiterhin die Aufmerksamkeit der privaten Wirtschaft und der Geschäftswelt in Bulgarien und in den anderen VEF – Mitgliedsländern auf die hohen Ansprüche der gegenwärtigen Universitätsausbildung zu lenken, offiziell festhielten.

 DSC0141

 DSC0151


MBA DAY - am 15. Oktober in Wien

Am 15. Oktober findet die Veranstaltung „MBA Day“ statt. Es handelt sich um ein Event, bei dem folgende Business Schools ihre MBA- Programme vorstellen:

  • Cambridge Judge Business School (UK)
  • Hult International Business School (UK, USA, VAE)
  • IE Business School (E)
  • IESE Business School (E)
  • IMD Business School (SUI)
  • INSEAD (F, SIN, VAE)
  • Rotterdam School of Management (NL)
  • SDA Bocconi School of Management (I)
  • University of St. Gallen (SUI)
  • WHU - Otto Beisheim School of Management (D)

Die Business Schools zählen zu den besten MBA-Anbietern Europas und es handelt sich um ein sehr exklusives Event, das auch von McKinsey & Company gesponsert wird. McKinsey schickt zum Beispiel auch eigenen Berater hin, die sich über MBA-Programme informieren möchten.

  • Termin: 15. Oktober
  • Ort: Courtyard by Marriott Wien Messe, Trabrennerstraße 4, 1020 Wien statt.

Programm

10 bis 11 Uhr: Vortrag zum GMAT

11 bis 12 Uhr: Vortrag zur Planung, Finanzierung und Auswahl des MBA

12.15 bis 12.30 Uhr: Vorstellungsrunde der Business Schools

12.30 bis 13.50 Uhr: Einzelgespräche mit den Business Schools

14 bis 15.30 Uhr: MBA-Forum zum informellen Kennenlernen an den Ständen

Stipendien vor Ort: Unsere Business Schools bieten außerdem spezielle MBA-Stipendien exklusiv für die Teilnehmer vor Ort.

Teilnahmevoraussetzung: mindestens ein halbes Jahr Berufserfahrung

Bewerbung: Interessenten können sich über http://www.e-fellows.net/Events/MBA-Day/Business-Schools-in-Wien-treffen bewerben

Bewerbungsschluss: 3. Oktober 24 Uhr


Jus-Studenten der Bucerius Law School – Hamburg zu Besuch beim Vienna Economic Forum

Im Rahmen eines Auslandsbesuches kam eine Gruppe von Studierenden der Hamburger Bucerius Law School unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Axel Kämmerer, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht zu Besuch beim Vienna Economic Forum.

Die Generalsekretärin Botschafterin a.D. Dr. Kirtcheva hat über die Ziele des Vienna Economic Forum und seine Aktivitäten referiert, im Anschluss fand ein reger Gedankenaustausch mit den angehenden Juristen statt.  Beim anschließenden Besuch in der Rechtsanwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP hatten die Studenten die Möglichkeit praxisorientiert über die Aktivitäten einer in der Region erfolgreichen Kanzlei des VEF-Vorstandes Dr. Willibald Plesser zu erfahren.

Die Bucerius Law School ist die erste private Hochschule für Rechtswissenschaft in Deutschland mit Promotions- und Habilitationsrecht. Sie wurde im Jahr 2000 von der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius gegründet.

Studenten Bucerius Law School VEF 270316


Wirtschaftliche Delegation aus Laos zum Arbeitsbesuch im Vienna Economic Forum

Am 27. Juli 2016 durfte die VEF-Generalsekretärin Botschafterin a.D. Dr. Elena Kirtcheva, gemeinsam mit Vorstandsmitgliedern und langjährigen Unterstützern des VEF, Herrn Dr. Karl Stoss, Generaldirektor, Casinos Austria AG sowie Österreichische Lotterien GmbH, Herrn Alexander Tucek, Vorsitzender, Casinos Austria International und Herrn Botschafter a.D. Victor Jackovich, Präsident, Jackovich International, eine hochrangige Wirtschaftsdelegation aus Laos in den Räumlichkeiten des VEF begrüßen.

Die Gespräche fanden auf Initiative des Botschafters von Laos S.E. Herrn Phoukhao Phommavongsa statt und der Leiter der Laos-Delegation- Premierminister a.D. S.E. Bouasone Bouphavanh, Head of National Institute for Economic Research, betonte die Wichtigkeit der Vertiefung der wirtschaftlichen Beziehungen von Firmen und Institutionen aus Laos mit Vertretern aus der VEF- Region in unserer globalen Zeit.

Die Mitglieder der Delegation, Vertreter verschiedenen Provinzen und Branchen aus Laos, haben Möglichkeiten hinsichtlich einer vertieften Zusammenarbeit erörtert, die von Vienna Economic Forum, DIE europäische Plattform in Wien für wirtschaftliche Initiativen, sehr begrüßt wurden.

VEF Laos 270716 2        VEF Laos 270716 1


 

Artikel von Herrn Dr. Milan Parivodic über "The New Law on Investment" im CorD Magazin No. 141

In der Juli-Ausgabe des CorD-Magazines verfasste Vorstandsmitglied des VEF Herr Dr. Milan Parivodic einen lesenswerten Artikel über die neuen Möglichkeiten die Serbien bietet um Investoren zu assisitieren. Herr Dr. Parivodic, ehemaliger serbischer Minister für wirtschaftliche Beziehungen mit dem Ausland und nunmehriges VEF-Vorstandsmitglied beriet die Regierung bei der Ausarbeitung des Gesetztes.

Der Artikel (auf Seite 26) ist unter abrufbar: https://issuu.com/cordmagazines/docs/cord_141___wmo_small_pdf?e=9502342/36897358


 

Frau Gülsum Azeri, Vorsitzende des Turkey-Austria Business Council von DEIK, zum Arbeitsbesuch beim VEF

Die Vorsitzende des Turkey-Austria Business Council von Foreign Economic Relations Board of Turkey (DEIK) Frau Gülsum Azeri, Geschäftsführerin von OMV Petrol Ofisi AS, hat bei einem Arbeitsbesuch in den Räumlichkeiten von VEF intensive Gespräche mit Vorstandsmitgliedern des Vienna Economic Forum aus verschiedenen Branchen geführt. Es wurde auch die gute bisherige Zusammenarbeit, sowie zukünftige Kooperationen zwischen DEIK und VEF besprochen.

Die Generalsekretärin Botschafterin a.D. Dr. Elena Kirtcheva übergab der neu gewählten Vorsitzende Frau Gülsum Azeri das Ehrenzeichen des Vienna Economic Forum für Verdienste um das Vienna Economic Forum.

DEIK (Foreign Economic Relations Board of Turkey),  Strategischer Partner des Vienna Economic Forum, wurde 1986 gegründet, Stand Mai 2016 hat DEIK rund 1000 Firmenmitgliedschaften und 133 Business Councils.

WP 20160629 17 18 07 Pro


 

 Arbeitsbesuch von S.E. Arlind Zeqiri, Minister für Auslandsinvestitionen von Mazedonien im VEF

Am 21. Juni 2016 hatte das VEF die Ehre und besondere Freude S.E. Herrn Minister Arlind Zeqiri im VEF begrüßen zu dürfen. Frau Generalsekretärin Botschafterin a.D. Dr. Elena Kirtcheva empfing den Minister zu einem Arbeitsbesuch in dem auch die weitere gute Zusammenarbeit zwischen Mazedonien und dem VEF besprochen wurde.

Österreich ist mit knapp 500 Millionen Euro zweitwichtigster Investor in Mazedonien. Zu den größten österreichischen Firmen vor Ort zählt der Kooperationspartner des VEF die EVN AG.

IMG 0572       IMG 0573


 

Der CEO der World Association of Investment Promotion Agencies (WAIPA) Herr Bostjan Skalar zum Arbeitsbesuch beim VEF

Frau Generalsekretärin Botschafterin a.D. Dr. Elena Kirtcheva freute sich den Geschäftsführer der World Association of Investment Promotion Agencies (WAIPA) Herrn Bostjan Skalar am Donnerstag, 19. Mai 2016 zu einem Arbeitsbesuch in den Räumlichkeiten des VEF zu empfangen.

Der Fokus der Besprechung lag auf der Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen VEF und WAIPA, besonders im Zusammenhang mit dem 13th Vienna Economic Forum – Vienna Future Dialogue 2016 am 21. November 2016, bei dem der Rolle der Investitionsagenturen der VEF-Region, aber auch anderer Staaten, für die Entwicklung des Investitionsklimas eine spezielle Session gewidmet sein wird.

WAIPA wurde 1995 in der Schweiz gegründet und hat neben dem Sitz in Genf auch einen derzeitigen Sitz in Istanbul. Zum Präsidenten von WAIPA wurde im Jahr 2015 Herr Arda Ermut, Präsident der Investment Support and Promotion Agency of Turkey (ISPAT) gewählt der ebenfalls Vorstandsmitglied des Vienna Economic Forum ist.

Arbeitsbesuch Skalar Kirtcheva C Waipa
© WAIPA



Besuch des Präsidenten des slowenischen Verfassungsgerichtshofs Herrn Botschafter Prof. Dr. Ernest Petric im VEF

Frau Generalsekretärin Botschafterin a.D. Dr. Elena Kirtcheva freute sich heute den langjährigen Präsidenten des slowenischen Verfassungsgerichtshofs und ehemaligen Botschafter der Republik Slowenien in Österreich, Herrn Botschafter Prof. Dr. Ernest Petric, zusammen mit S.E. Herrn Dr. Andrej Rahten, Botschafter der Republik Slowenien in der Republik Österreich, in den Räumlichkeiten des Vienna Economic Forum empfangen zu dürfen.

Herr Botschafter Dr. Petric, der ein langjähriger Freund und Begleiter des Vienna Economic Forum und ein außerordentlicher Kenner der Region ist, nahm  das Ehrenzeichen für die Verdienste um das Vienna Economic Forum entgegen und wünschte dem Vienna Economic Forum eine weitere gute und erfolgreiche Entwicklung.

 Bot Dr Petric Bot Dr Kirtcheva Bot Dr Rahten VEF 130416 1


Prof. Agni Vlavianos Arvanitis
President and Founder of the
Biopolitics International Organisation

Strategic Partner of
Vienna Economic Forum
receives
WOMAN OF THE YEAR 2016 award
from the Association of Women of Thessalonica–Macedonia “in Athens”
7 March 2016, Megaron – the Athens Concert Hall

PRESS RELEASE

The economic crisis can be overcome. The environmental crisis and the crisis in values which are destroying everything are the result of short-sighted policies from leaders who are oblivious to the real dangers to humanity. Less than 1% of the world’s population controls over 55% of the world’s wealth and power. In Biopolitics, we hope to bring these people together to take a seat around a table and to convince them that they are the only ones who can save bios on our planet. Times of crisis can also become opportunities for change. The response of the Athenian democracy to the Persian threat was to build the Parthenon. The time is ripe for those in charge to take responsibility for their actions. We have the duty to save all life for future generations. Even if there are millions of other planets that posses bios, we are still obligated to save bios on our own planet. And we can achieve this by drawing positive energy from this beautiful and unique gift and by eliminating every negative action and thought.

With these inspiring words, Agni Vlavianos Arvanitis, President and Founder of the Biopolitics International Organisation, accepted the Woman of the Year award from the Association of Women of Thessalonica–Macedonia “in Athens.” The award ceremony was held on March 7, 2016, on the occasion of International Women’s Day, at the Athens Concert Hall (Megaro Mousikis). The event, which met with unprecedented success, was organized by the Association’s President, Kaiti Gakis Kapsis and facilitated by journalist Magda Tsengos.

Kaiti Gakis Kapsis welcomed the audience on behalf of all the members of the Association of Women of Thessalonica–Macedonia “in Athens” and highlighted the contribution of Agni Vlavianos Arvanitis to the common good, as well as her pioneering and time spanning achievements, which transcend national boundaries and have rightfully given her a prominent place among global leaders who have contributed to peace and wellbeing for humanity.

Untitled7

The following speaker, Maria Gianniris, President of the Panathinaiki Panhellenic Women’s Organisation, also highlighted Agni Vlavianos Arvanitis’ role as a source of light and hope for the future, and placed special emphasis on her unique contribution as Goodwill Ambassador for Autism.

The next speaker to take the floor was former U.N. Assistant Secretary General Sotiris Mousouris, who particularly stressed her dignity and ethos, and hailed her as one of the greatest environmnetal champions in Greece and internationally.

Another close friend, Andreas Zaimis, former Cabinet Minister, made special reference to the work and vision of Agni Vlavianos Arvanitis with regard to her humanitarian efforts.

The event’s keynote speaker was Prof. Christos Efthymiopoulos, Principal Researcher at the Center for Astronomy and Applied Mathematics at the Academy of Athens and a close colleague of Agni Vlavianos Arvanitis’, who spoke about his own experiences at her side, and highlighted the richness of her work and achievements.

The event concluded with Eleftherios Misirgis on the piano.

The award ceremony was attended by many distinguished personalities and people of influence including, among others: Louka Katseli, Chairman and CEO of the National Bank of Greece; Rodi Kratsa, President of the Board of The Konstantinos Karamanlis Institute for Democracy; Theodoros Fortsakis, Member of Parliament and f. Rector of the University of Athens; Costas Bakouris, Chair of Transparency International Greece; Kaity Tzitzikostas, President of the Hellenic National Commission for UNESCO; Apostolos Kratsas, f. Cabinet Minister; the Ambassador of Jordan, Fawwaz Qasim Al-Eitan; the Ambassador of Ukraine, Volodymyr Shkurov; industrialist Manuela Vardinoyannis; Ambassador Panayotis Economou; Ambassador Ioannis Bourlogiannis Tsangaridis; ship-owner Andreas Potamianos; the President of “Greek Women in Tourism” Eirini Vassilopoulou; the Chairman of the Union of Greek Press Correspondents Abroad Gogo Hatzinikolaou; Sofia Voultepsi, Member of Parliament; Ioannis Tzen, President of the Hellenic–Russian Union of Friendship and Cooperation; George Papaioannou, Professor of Pharmacology at the University of Athens; George Enepekides; Mary Mouzakis from the Mouzakis Group of Enterprises; ICAP Managing Director Dimitris Maniatakis; the Chairman of the Friends of European Cultural Center of Delphi, Dimitra Philippou; the Chairman of DESMOS, Lena Papalexopoulos; the Chairman of MEDASSET Lily Venizelos; Professor Jenny Pange from the University of Ioannina; Composer Iakovos Dakoutros; the Director of Art & Culture a.k.a. Ltd Cyprus & Dubai Alexandra Gika; the President of Global Thinkers Forum Elizabeth Filippouli; and, Professor Alexander Shishkin from the St. Petersburg State University for Plant Polymers, who also delivered a message from the Rector.

Professor Agni Vlavianos Arvanitis, President and Founder of the Biopolitics International Organisation (B.I.O.), has, for the past 30 years, promoted international cooperation for the protection of the unique gift of bios – life – on our planet. Through her pioneer concept of “biopolicy” she has brought together leaders from every corner of globe in a common effort to save the environment and mitigate climate change. For her unparalleled contribution and achievements, she has received numerous international honors and distinctions and has been many times nominated for the Nobel Peace Prize.

For more information, please visit the website at www.biopolitics.gr


Ordentliche Mitgliederversammlung des Vienna Economic Forum am 14. März 2016

Am 14. März 2016 fand die jährliche Ordentliche Mitgliederversammlung des Vienna Economic Forum statt. Diesjähriger Gastgeber war Herr Ing. Wolfgang Hesoun, Generaldirektor Siemens AG Österreich und Mitglied des Vorstandes des Vienna Economic Forum.

Die Generalsekretärin Botschafterin a. D. Dr. Elena Kirtcheva berichtete den Mitgliedern über die zahlreichen Aktivitäten des Vienna Economic Forum im Jahr 2015 und die geplanten Veranstaltungen im Jahr 2016.

Präsident Dr. Busek begrüßte die neuen Mitglieder der Komitees und Kooperationspartner des Vienna Economic Forum, wie auch die neuen Vorstandsmitglieder:

  • Herrn Arda Ermut, Präsident, Investment Support and Promotion Ageny of Turkey (ISPAT) und
  • Herrn Dr. Milan Parivodic, Eigentümer, Parivodic Lawyers, Serbien

Das Team von Vienna Economic Forum dankt allen Mitgliedern und Partnern für ihre Unterstützung zur ausgezeichneten Entwicklung der zahlreichen Aktivitäten des Forums im In- und Ausland und für das ständig entgegengebrachte Vertrauen!

  • FullSizeRender_2
  • FullSizeRender_7